Woher kommt das Original-Reiki ursprünglich?

Es gibt viele Mythen und Unwahrheiten über Reiki. Auch ich selbst habe zahlreiche Reikibücher. Zu empfehlen sind dabei: Reikiführer zur persönlichen Heilkraft, Das Originalhandbuch von Dr. Mikao Usui; Reiki Feuer; Reiki,Die Heilung - Berührung und Geist von Reiki. Einige Autoren sind: Frank Arjava Petter, William Lee Rand, und Walter Lubeck

Die 5 Grundsätze von Reiki sind: Ich gebe sie weiter und strebe an danach zu leben:           

Heute werde ich mich nicht ägern.

Heute will ich nicht zweifeln.

Heute will ich dankbar sein. 

Heute will ich schwer an mir selbst arbeiten.

Heute will ich zu anderen freundlich sein.

 

Infos und Preise

zurück zu Reiki

zurück zur Hautpseite

Mikao Usui wurde am 15. 08.1865 in Taniai, Japan geboren. Er arbeitete mit Kiko, das ähnlich dem Qi Gong ist. Er studierte Medizin, Psychologie, Religion und Spirituelle Entwicklung.Er war Mitglied einer Metaphysischen Gruppe, Rei Jyutu Ka genannt. Dann wurde Usui Sekretär von Shinpei Goto (dem Chef der Gesundheits- und Wohlfahrtsabteilung, der dann Mayor vonTokyo wurde). Usui wollte seine eigene Praxis aufbauen, was jedoch scheiterte.

Im Jahre 1914 im Alter von 49 Jahre entschloß er sich Buddhist zu werden. Einige Jahre danach, 1922 ging er auf eine 21-tägige Meditation, Gebete, Singen und Fasten auf den Berg Kurama in Kyoto, Japan. Während des Stehens unter einem Wasserfall meditierte er für die Öffnung des Kronenchakras. Das verursachte am Ende dieses Tages ein spirituelles Erwachen. Ein mächtiges Licht trat durch seinen Oberkopf ein. Seine Zweifel waren verflogen und er fühlte eine starke Kraft, die ihn erfüllte. Er fühlte intuitiv, daß er nun andere heilen konnte, ohne seine eigene Energie zu übertragen, was der Fall war als er mit Kiko arbeitete.

Im April 1922 übersiedelte Mikao Usui mit Frau und Kindern nach Tokyo und gründete die Heilgesellschaft welche sich "Usui Reiki Ryoho Gakkai" nannte. Dann eröffnete er eine Klinik in Harajuku und begann mit Reikibehandlungen und Unterrichtsklassen.

Im September 1923, erlagen über 140.000 Menschen dem großen Erdbeben Kanto und hinterließ tausende Verletzte und Heimatlose. Usui und seine Studenten arbeiteten Tag und Nacht, gaben Reiki um so Vielen wie möglich zu helfen. Der Bedarf nach Heilung setzte sich viele Jahre fort. 

Mit 60, im Jahre 1925 eröffnete er eine größere Klinik in Nakano und begann zu reisen und zu schreiben bis zum 9 März, 1926. Er unterrichtete über 2,000 Studenten und bildete 16 Lehrer aus. Er wollte, daß diese einfache Technik überall auf der Welt den Menschen zur Verfügung steht.

Mikao Usui ist im Saihoji Tempel in Suginami-Ku, Tokyo, begraben. Seine Studenten errichteten ihm einen großen Gedenkstein, welcher sein Leben und seine Arbeit mit Reiki beschreibt. Wir alle schulden ihm unseren großen Respekt und tiefe Anerkennung dafür, was er für unsere Welt getan hat.